Sie sind in der Versuchung, Google Bewertungen für Ihr (kleines) Unternehmen zu kaufen?

Wenn ein Geschäftsinhaber mehr Google-Bewertungen benötigt oder wenn Sie schlechte Google Bewertungen haben, ist es möglicherweise verlockend, alles zu tun, um schnell neue Rezensionen zu bekommen.

Der Kauf von Bewertungen scheint zwar eine schnelle und einfache Lösung zu sein, hat jedoch evtl. auch negative Konsequenzen.

Google Bewertungen kaufen hat Konsequenzen - Mann sitzt im Gefängnis

Warum sind Bewertungen bei Google My Business wichtig für Ihr Unternehmen?

Die Auswirkungen von Online-Bewertungen sind unbestreitbar. 92% der Kunden lesen Bewertungen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Schlechte Google Bewertungen führen dazu, dass Kunden das Unternehmen nicht in die engere Auswahl nehmen. 88% vertrauen Bewertungen ebenso wie Empfehlungen von Freunden und Familie. Gute Bewertungen verschaffen Ihnen natürlich einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz.
Aber hier ist der Haken: Bewertungen sind nur dann wirksam, wenn sie authentisch sind. Sowohl Kunden als auch Bewertungsseiten haben ein Händchen für das Erkennen von Fälschungen.

Was ist die beste Methode, um mehr Google Bewertungen zu erhalten?

• Bitten Sie zufriedene Kunden sofort um Feedback
• Helfen Sie ihnen, Sie über das Handy bzw. Smartphone zu bewerten
• Machen Sie es ganz einfach
• Automatisieren Sie den gesamten Prozess

Wie kann Ihnen ideaApriori dabei helfen, mehr und bessere Google Bewertungen zu erhalten?

Welche Konsequenzen haben gekaufte Google Rezensionen?

Beim „Kaufen“ von Bewertungen geht es um das Bezahlen von zweifelhaften Unternehmen, die für Sie gefälschte Bewertungen schreiben. Es kann aber auch bedeuten, Ihren Kunden Anreize für positive Bewertungen zu bieten oder sogar ein Unternehmen dafür zu bezahlen, schlechte Google-Bewertungen zu entfernen. Sie können bei Google bitten, bestimmte Bewertungen zu entfernen. Wenden Sie sich dazu an Google.

Wie kann der Kauf von Google-Bewertungen meinem Unternehmen schaden?

Wenn Sie Google Rezensionen bzw. Reviews kaufen, dann ist dies nicht nur verpönt, sondern kann auch auf verschiedene Weise nach hinten losgehen:

Kunden können den Anreiz in ihrer Bewertung erwähnen

Nehmen wir zum Beispiel an, ein Kunde schreibt: „Dieser Ort war fantastisch. Er hat mir 5 Euro Rabatt gutgeschrieben, nur weil ich eine Bewertung abgegeben habe. Tolle Pizza“. Für Leute, die diese lokale Bewertung lesen, ist es schmerzlich offensichtlich, dass sie nicht ganz authentisch ist. Sie werden nicht davon überzeugt sein, dass die Pizza großartig war – tatsächlich könnten sie angesichts der Art der Bewertung sogar das Gegenteil annehmen. Eine Überprüfung mit Anreizen ist bestenfalls bedeutungslos.

Bewertungsportale im Internet können gefälschte Bewertungen erkennen

Und das kann zu harten Abstrafungen führen. Viele Bewertungsseiten verfügen über ausgefeilte Algorithmen, die speziell zur Identifizierung gefälschter Bewertungen entwickelt wurden. Wenn sie ein Unternehmen auf frischer Tat ertappen, generieren einige Websites Popups im Profil dieses Unternehmens, sodass sie jedes Mal, wenn jemand dieses Profil besucht, mit einer auffälligen Warnung konfrontiert werden, diesem Unternehmen nicht zu vertrauen. Sie haben die Überprüfung und die Website als zweifelhaft markiert.

Sie wissen nicht, was gut läuft und was nicht

Ohne ehrliches Feedback können Sie Ihr Geschäft nicht verbessern. Ein Kunde war möglicherweise von einem Aspekt Ihres Geschäfts enttäuscht, hinterlässt jedoch eine trotzdem eine gute Bewertung, da er von Ihnen eine Belohnung dafür erhält. Ihr Problem bleibt unentdeckt und kann erneut auftreten, was Kunden davon abhält, Ihre Dienstleistungen nochmal zu nutzen. Und es kann möglicherweise zu weiteren schlechten Bewertungen führen.


Wie erhalten Sie neue und echte Google Bewertungen von Ihren Kunden?

Sie müssen Ihre Ethik nicht über Bord werfen, um viele neue Bewertungen zu erhalten. Der einzige sichere Weg, positive Bewertungen zu erhalten, besteht natürlich darin, stets großartige Erfahrungen für Ihre Kunden zu bieten. Dann können Sie den Prozess beschleunigen und die Leistung positiver Bewertungen mit automatisierter maximieren.

Hier sind einige wichtige Tipps, mit denen Sie mehr Bewertungen sammeln und Ihre Bewertungen schnell und vor allem authentisch verbessern können:

Bitten Sie sofort um Feedback

Das Senden einer E-Mail Tage später – oder sogar Stunden später -, wenn Sie Ihren Kunden um eine Bewertung bitten, wird oft nur als ärgerlich empfunden. Diese kleine E-Mail wird wahrscheinlich ignoriert oder völlig übersehen. Wenn Sie stattdessen Kontakt aufnehmen, während Ihr Kunde noch bei Ihnen im Ladenlokal vor Ort ist, wird Ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen, während Ihr Unternehmen noch im Vordergrund steht. Dadurch ist Ihre Bitte für den Kunden eher relevant als störend. Und dadurch erhöhen Sie die Quote derjenigen Kunden, die auch tatsächlich eine Bewertung hinterlassen. Fragen Sie nicht nach der E-Mail-Adresse, sondern sammeln Sie das Feedback direkt vor Ort ein.

Helfen Sie ihnen, Sie über das Handy bzw. Smartphone zu bewerten

Sprechen Sie mit Kunden so, wie sie auch im Alltag miteinander kommunizieren: über Textnachrichten. Eine SMS- oder Whatsapp Bewertungssanfrage fügt sich nahtlos in den digital vernetzten Lebensstil der heutigen Kunden ein: 98% der Textnachrichten werden geöffnet, verglichen mit nur 20% der E-Mails (Mobile Marketing Watch). Es besteht eine gute Chance, dass Ihre Kunden zumindest den Text Ihrer Bitte um eine Bewertung lesen – und was dann? Dies bringt uns zu Tipp Nummer 3.

Machen Sie es sich ganz einfach

Der Kunde hat also Ihren Text geöffnet und gelesen. Von hier aus schließen sie entweder die Nachricht oder schreiben Ihnen eine Bewertung. Wie stellen Sie sicher, dass es das letztere ist? Indem wir den gesamten Prozess einfach reibungslos gestalten. Je mehr Schritte zum Schreiben einer Bewertung erforderlich sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ein Kunde diese abschließt. Der Übergang von der Textnachricht zur Website wo die Bewertung verfasst werden soll ist mit minimalem Aufwand verbunden, sodass der Kunde nicht zweimal überlegen muss, ob er fortfahren möchte. Schicken Sie dem Kunden den Link zu Ihrem Bewertungsformular per SMS oder Whatsapp. So kann Ihr Kunde mit nur einem Klick eine lokale Bewertung abgeben.

Automatisieren Sie den gesamten Prozess

Dies manuell zu verwalten ist mühsam und oft unmöglich. Hier kommt automatisierte Software ins Spiel. Dadurch können Sie nicht nur unmittelbar nach einem Service oder einer Transaktion automatisch Feedback von jedem Kunden anfordern. Über die Plattform können Sie Ihre Bewertungen auch auf Ihrer Website und in sozialen Kanälen bewerben, um ein breiteres Publikum zu erreichen.

Für Fragen, wie wir Ihnen beim Beschaffen, ehrlicher und authentischer Online Bewertungen helfen können, nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Können und sollten Sie Google Bewertungen kaufen?

Dies ist zwar möglich, aber die kurze Antwort lautet: „Nur weil Sie es können, heißt das nicht, dass Sie es sollten.“

Der Versuch, eine gefälschte oder spammige Google Bewertung entfernen zu lassen, kann manchmal genauso frustrierend sein wie wenn Sie solche Bewertungen bekommen. Manche stellen in Frage, ob die Richtlinien oder Spam-Algorithmen von Google überhaupt funktionieren.

Es ist weiterhin wichtig, zu versuchen, solche Bewertungen entfernen zu lassen, auch wenn keine Garantie dafür besteht, dass Google dies tut.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrer Website Google Bewertungen hinzufügen und warum es so wichtig ist, sie einzubetten. Informieren Sie sich auch über einige Möglichkeiten, wie Sie noch mehr Nutzen aus Ihren Google-Bewertungen ziehen können.

Der einzig legitime Weg, um eine schlechte Google-Bewertung zu entfernen, besteht darin, den Kunden direkt zu kontaktieren und zu versuchen, sein Problem im direkten Austausch zu beheben. Sie werden wahrscheinlich Ihren Stolz über Bord werfen müssen, aber diesen Kunden wieder glücklich zu machen, ist viel besser als eine schlechte Bewertung, die Ihnen evtl. für alle Zeiten nachhängt.

Ein weiterer Tipp ist das Verlinken Ihres Google My Business Bewertungs-Formulars, z.B. auf Ihrer Website, in Social-Media, in E-Mails etc.

Suchen Sie bei Google nach Ihrem Unternehmen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bewertung schreiben“. Es wird ein Google Bewertungs-Feld angezeigt. Kopieren Sie die URL aus der Adressleiste Ihres Browsers. Kürzen Sie Ihre Google-Überprüfungs-URL. Senden Sie es an Ihre Kunden und erhalten Sie Google Bewertungen.


Fazit zur Frage Google Bewertungen kaufen oder nicht

Der beste Weg, um mehr Google Rezensionen auf GMB zu erhalten, besteht darin, nicht zu versuchen, das System zu überlisten. Kaufen Sie keine Google Reviews, sondern bieten Sie großartige Produkte und Dienstleistungen und machen Sie es Ihren Kunden leicht, Ihre guten Erfahrungen online auszudrücken. 

3 Gedanken zu “Die Versuchung Google Bewertungen zu kaufen

  • 16. Januar 2021 um 20:22
    Permalink

    Hallo Team ideaapriori. Interessanter Artikel. Betreiben eine Bücherei in Altona und würden diese etwas besser bewerten lassen. Hierzu habe ich mich schon ein wenig in Idealocal eingelesen. Welche Abgaben benötigen Sie von mir und was kostet es mich?
    Mit freundlichen Grüssen Bert

    Antworten
  • 26. August 2021 um 13:46
    Permalink

    Google Bewertungen / Rezensionen sind ein echter Umsatz Booster. Dafür aber einfach immer mehr Google Bewertungen kaufen ist aber sicher nicht nachhaltig. Irgendwann wird die Sache auffliegen. Und dann?

    Antworten
    • 26. August 2021 um 16:33
      Permalink

      Liebe Leserin, lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und ja – Sie haben recht: viele kaufen Google Bewertungen (und nicht nur für Google My Business, dies gilt generell überall dort, wo etwas bewertet werden kann) und es gibt auch viele Business Modelle die darauf abzielen. In den letzten Monaten hat Google wieder mehrere hundertausend GMB Einträge automatisch entfernt, die Fake Eintragungen waren oder mehrheitlich gegen Richtlinien (z.B. gekaufte Kommentare) verstoßen haben. Oftmals ist es auch sehr leicht für Google, so etwas heraus zu finden. Oftmals sitzen Firmen bzw. die Menschen welche die gekauften Bewertungen hinterlassen, im Ausland und sind daher leicht für Google zu erkennen. Das Risiko ist also bereits heute sehr hoch „aufzufliegen“, weswegen wir auch nicht nur aus moralischen Gründen davon abraten!

      Im Schlimmsten Fall schickt Google den Account in die „Sandbox“ oder sperrt den Account. Hiergegen können Sie zwar vorgehen und um eine Freischaltung bitten, jedoch kann Google Ihnen diesen Weg auch verwehren! Wo jedoch ebenfalls noch Gefahr droht, ist die kostenpflichtige Abmahnung von Wettbewerbern aufgrund eines Verstoßes gegen § 5 Abs. 1 Nr. 1 UWG.

      Ein oft unterschätztes Risiko, welches dennoch schon einige Opfer gehabt hat: Fake Accounts für gefakte, gekaufte Bewertungen tätigen zur Verschleierung und um authentisch zu wirken, diverse Fake Bewertungen auch auf Profilen, die nicht für die falsche Bewertung gezahlt haben oder gar diese empfangen wollen. Wird nun ein Fake Account aufgedeckt und samt seiner Bewertungen entfernt, kann es also auch bei unschuldigen Google My Business Accounts zu Review und ggf. Rankingverlusten in der Lokalen Suche kommen.

      Effektiver und einziger „Schutz“ vor den Folgen: nachhaltig und langfristig ein Konzept und Prozess entwickeln (bitte die rechtlichen und DSGVO Bestimmungen berücksichtigen!) um kontinuierlich ein lebendiges, echtes Bewertungs Portfolio aufzubauen. Ich möchte Ihnen gerne hierzu unsere beiden folgenden Fachartikel, die bereits vielen erfolgreich bei Google My Business Bewertungen unterstützen konnten, zur Lektüre empfehlen – wenn Sie mögen!

      Wenn Sie Unterstützung bei Google My Business benötigen, sprechen Sie uns gerne an zu ideaLOCAL oder rufen Sie uns direkt an unter: 04101 85 48 239!

      Viele Grüße Ihr
      Markus Mayr

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfolgreich bei
Google My Business
werden?

direkt Beratung zu google my business: