Für Sie und Ihr Unternehmen hat sich in den letzten Monaten sicherlich sehr viel geändert. Denn besonders der Bereich Gastronomie, Gastgewerbe, Restaurants und die Hotellerie sind aktuell besonders stark betroffen.
Wir möchten Ihnen helfen und Ihnen wertvolle Tipps und Hinweise für Ihr digitales Marketing bzw. Online-Marketing an die Hand geben.

Digitales Marketing in der Gastronomie

Gerne können wir Sie auch im persönlichen Gespräch unverbindlich beraten. In diesem Artikel finden Sie als Vorgeschmack schonmal einige hilfreichen Informationen.


Wertvolle Strategien für die Gastronomie- und Hotellerie-Branche

In diesem Artikel finden Sie einige kostengünstige und wirkungsvolle Möglichkeiten, um diese Zeit optimal zu nutzen und die Ressourcen einzusetzen, die Sie wahrscheinlich bereits jetzt in Ihrem Unternehmen haben. Diese Hinweise unterstützen Ihr Unternehmen bei der Anpassung an die aktuelle Situation und helfen Ihnen dabei, Ideen und Strategien zu entwickeln, mit denen Sie in der kommenden Zeit wieder so richtig durchstarten können.

  • Seien Sie transparent in Ihrer Kundenkommunikation
  • Nutzen Sie die Möglichkeiten der digitalen Transformation für die Gastronomie
  • Bitten Sie Ihre Gäste um Feedback
  • Fördern Sie Gemeinschaft bzw. Community
  • Nutzen Sie die Macht der Online-Reputation, um neue Gäste zu gewinnen

Konzentrieren Sie sich zuerst auf die wichtigsten Bereiche, um schnell eine Wirkung bei Ihren Kunden zu erzielen und Möglichkeiten für eine erfolgreiche Anpassung an die Situation zu finden.

1. Seien Sie transparent in Ihrer Kundenkommunikation

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie in dieser Zeit beachten sollten, ist der kontinuierliche Aufbau von Vertrauen innerhalb Ihrer Community, also im Kreis Ihrer Bestandskunden und Ihrer Zielgruppe. Um dieses Vertrauen aufzubauen ist es wichtig, dass Sie Ihrem Kundenservice höchste Priorität einzuräumen. Deshalbmüssen Sie die Geschäftsinformationen bzw. Kontaktdaten aktuell halten und die Kommunikationswege offen halten. Auf diese Weise vermeiden Sie Stress, wenn  Kunden Sie erreichen möchten oder z.B. Fragen wegen Ihren Öffnungszeiten haben. Vermitteln Sie in diesen Zeiten Beständigkeit und Normalität und bieten Sie ein unterstützendes Markenerlebnis.

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Online-Profile auf dem neuesten Stand sind. Denken Sie an alle Änderungen z.B. der Geschäftszeiten, der Abläufe und der Kontaktinformationen.

Es könnte auch ein guter Zeitpunkt sein, Ihre Online-Präsenz weiter auszubauen, indem Sie sie sich auf anderen relevanten Websites für Restaurantbewertungen eintragen, was für die Gewinnung und Bindung von Kunden von entscheidender Bedeutung ist. Durch die Verwendung lokaler Listingservices und Ihre Bemühungen im Bereich online Reputationsmanagement (ORM) können Sie eine bessere Markensichtbarkeit erzielen, Vertrauen entwickeln und auch weiterhin mehr Kunden bzw. Gäste gewinnen.

Obwohl die Leute in dieser Zeit vermehrt zu Hause bleiben, wollen sie immer noch Essen aus ihren Lieblingsrestaurants.  Und die Optimierung Ihres Services und des Liefererlebnisses trägt wesentlich dazu bei, Ihre treuen Gäste glücklich zu machen und gleichzeitig neue Gäste anzulocken.

Als Ausgangspunkt für ein großartiges Kundenerlebnis mit Ihrem Lieferservice sollten, Sie die lokalen Verbraucher auf vielfältige Weise über Ihr Angebot informieren. Verbreiten Sie dazu Ihre Kontaktdaten, Speisekarte, Lieferbedingungen etc. auf Ihrer Website, in Social Media, auf Google Maps etc.

2. Nutzen Sie die Möglichkeiten der digitalen Transformation für die Gastronomie

In Bezug auf Lieferservices gibt es eine Reihe verschiedener Technologieplattformen für Restaurants, mit denen Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit in einer zunehmend technikorientierten Landschaft weiterentwickeln können.

Mit diesen digitalen Diensten können sich Unternehmen ausgehend von der Point-of-Sale-Integration (POS) an das sich ändernde Verbraucherverhalten anpassen. Dadurch können Sie sich jetzt auf die Zukunft vorbereiten und sich für Wachstum positionieren.

3. Bitten Sie Ihre Gäste um Feedback

Ein 5-Sterne-Bewertungsschnitt ist sehr begehrt, aber nicht dauerhaft erreichbar. Und das ist so auch in Ordnung. Kein Restaurant ist perfekt, aber einige Bewertungen mit einem Schnitt von 4- oder 4,5-Sterne (im Gegensatz zu 5 Sternen) reichen aus. Denn dieser Bewertungsschnitt zeigt potenziellen neuen Gästen, dass Sie interessant genug sind um beachtet zu werden und dass Ihr Restaurant Kunden zufriedenstellt und auch ein sehr gutes Erlebnis und Leistungen bietet.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie lernen, wie man Kundenfeedback in einem Restaurant erhält (z.B. per E-Mail, Textumfragen, oder im direkten Kundengespräch usw.). Feedback ist wie ein Barometer, anhand dessen Restaurants und andere Gastronomiebetriebe feststellen können, ob seine Strategien bzw. Geschäftsabläufe funktionieren oder ob Anpassungen und Optimierungen erforderlich sind.

Für Gastronomen ist es auch wichtig, ein System zu haben, um auf Rückmeldungen zu reagieren, insbesondere wenn diese negativ sind. Die Menschen wollen wahrgenommen und vor allem geschätzt werden. Sich die Zeit zu nehmen, um Bedenken auszuräumen, Beschwerden zu bearbeiten und Details über neue Bemühungen bereitzustellen, ist der Schlüssel, um nicht nur Ihre bestehende Gäste zu behalten, sondern auch um neue anzuziehen.

4. Fördern Sie Gemeinschaft bzw. Community

Zur Zeit gibt es eine starke Verlagerung auf Abhol- und Lieferservices und insgesamt eine stärkere Digitalisierung in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Und das bedeutet, dass das Online-Community-Management gerade jetzt ein effekziver Weg ist, um mit Kunden in Kontakt zu treten. Mit dem richtigen Ton und etwas Aufmerksamkeit können Sie ganz einfach Methoden aus dem digitalem Marketing für Restaurants anwenden und Ihre einzigartige Markenerfahrung auf den digitalen Raum übertragen – insbesondere in Bezug auf Ihre Community.
Die Schaffung einer digitalen Community ist nur eine Möglichkeit, das Kundenerlebnis in turbulenten Zeiten zu verbessern. Ständiges Engagement und Feedback sind der Schlüssel zur Schaffung von Beziehungen, die Ihre Gäste zu lebenslangen Fans machen.

5. Nutzen Sie die Macht der Online-Reputation, um neue Gäste zu gewinnen

Einer der wichtigsten Aspekte für den Ausbau Ihrer Online-Präsenz und das Reputationsmanagement sind Kundenbewertungen. Die Rezensionen aktueller und früherer Kunden sind wertvolle soziale Beweise (also der sogenannte Social Proof) für diejenigen, die noch keine Gelegenheit hatten, Ihr Essen zu probiere.
Aber Sie sollten nach den ersten positiven Rückmeldungen nicht aufhören, für regelmäßig neue positive Bewertungen (insbesondere bei Google my Business) zu sorgen.

Nutzen Sie das nicht nur, um Kunden anzulocken, sondern auch, um Ihre Prozesse, Ihre Leistungen und das Erlebnis zu verbessern. Sorgen Sie für ausreichend Feedback, analysieren und werten Sie es aus. Und treffen Sie die notwendigen Maßnahmen um die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Sie können Ihre Online-Community- und Social-Media-Konten nutzen, um das Feedback zu erhalten, das Sie benötigen, um mehr Kunden anzulocken und auch um in lokalen Suchmaschinen einen höheren Rang bzw. besseres Ranking als die Konkurrenz zu erzielen. Hier geht es insbesondere um die lokalen Suchergebnisse auf Google Maps bzw. Google my Business.

Wir hoffen, dass diese Sammlung von Ressourcen und Tools für Sie hilfreich ist, unabhängig davon, ob es um digitales Marketing für Restaurants, die Anpassung an die zunehmende Digitalisierung oder das langfristige Wachstum Ihres Unternehmens geht.

Wir stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihnen mit unseren Leistungen zu helfen – wir sind nur einen kurzen Anruf oder eine E-Mail entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.