Wenn Sie ein Unternehmen haben, fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie mehr positive Online-Bewertungen auf den für Ihre Branche und Ihre Zielgruppe relevanten Plattformen erhalten können. Gute Bewertungen bringen Ihrem Unternehmen viel Glaubwürdigkeit. Das ist besonders für kleine Unternehmen wichtig, für Freiberufler und besonders bei Dienstleistungen.

Haendeschuetteln - wir sind zufrieden wenn Sie es sind

Eine der besten Möglichkeiten, diese für Ihre Firma wichtigen Bewertungen zu bekommen, besteht darin, Ihre Kunden direkt nach dem Kauf Ihres Produkts der Nutzung oder Ihrer Dienstleistung darum zu bitten. Wichtig hierbei ist, möglichst schnell um Bewertungen zu bitten, also das Eisen zu schmieden solange es noch heiß ist.


Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie um Online-Bewertungen bitten

Es gehört etwas Fingerspitzengefühl dazu, Ihre eigenen Kunden, Patienten, Gäste, Klienten etc. nach Bewertungen zu fragen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Chancen erhöhen können, um mehr und bessere Bewertungen bzw. Rezensionen zu erhalten. Nutzen Sie diese einfachen Top-Drei-Tipps:

1. Fragen Sie, dann wenn der Kunde am glücklichsten ist

Niemand wird eine Rezension schreiben, wie großartig Ihr Unternehmen ist und Ihre Dienstleistungen, wenn er sich gerade über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beschwert hat.

2. Fragen Sie den Kunden direkt nach Dienstleistungs- oder Kaufabschluss

Auch hier gilt wieder:  „Schmieden Sie, solange das Eisen heiß ist!“. Gehen Sie schnell auf zufriedene Kunden zu, indem Sie unmittelbar nach der Transaktion um eine Onlinebewertung bitten. Zu dem Zeitpunkt, wo sie zufrieden sind und die positive Kundenerfahrung noch präsent ist.

3. Bitten Sie um Feedback, damit Sie helfen können, wenn Kunden unzufrieden sind

Das Bitten um „Feedback“ anstelle einer Bewertung ist für den Kunden weniger abschreckend. Wenn sie über ihre Erfahrungen mit Ihnen unzufrieden sind, sollten Sie diese Probleme lieber zuerst lösen. Also bevor die unzufriedenen Kunden eine schlechte Bewertung über Ihr Unternehmen abgeben. Wenn Sie um Feedback bitten, zeigen Sie Interesse an der Erfahrung und Meinung Ihrer Kunden, Gäste, Klienten etc.


Vereinfachen Sie Ihre Unternehmenskommunikation durch E-Mail-Vorlagen

Da es schwierig sein kann, nach Kunden im Geschäftsalltag nach Bewertungen zu fragen, kann ein gut strukturierter Prozess im Unternehmen helfen. Wenn mehrere Mitarbeiter Kunden um Bewertungen bitten, ist die Verwendung derselben E-Mail-Vorlagen im gesamten Unternehmen eine hervorragende Möglichkeit, professionell gegenüber Kunden aufzutreten und gleichzeitig alle in Ihrem Team auf einer Linie zu halten.

Effektive Kommunikation – mit dem Ihrer Zielgruppe und intern – erspart Ihnen also Kopfschmerzen.


Muster E-Mail Vorlagen für aktives Kundenfeedback

Um Ihnen bei der Erstellung Ihrer E-Mails mit Bitte um Rezension zu helfen, finden Sie hier einige Beispiele für E-Mails, die Sie an Ihre Kunden senden können.

Hinweis: Dies sind allgemeine Beispiele. Sie sollten diese Vorlagen optimieren und besser an Ihr Unternehmen anpassen. Die Verwendung dieser Vorlagen kann Sie kann Ihnen helfen nicht nur helfen, mehr positivere und aussagekräftige Onlinebewertungen für Ihr Unternehmen zu erhalten, sondern Sie auch vor negativen Bewertungen schützen.

1. Produktfeedback-E-Mail-Vorlage

Wer diese Vorlage verwenden sollte: Wenn Sie greifbare Produkte verkaufen, sollten Sie nach Produktbewertungen fragen. Diese zeigen den Verbrauchern den Wert der Produkte, die Sie verkaufen. Positive Bewertungen und Erfahrungsberichte von Produktnutzern erhöhen das Vertrauen in das, was Sie verkaufen, erheblich.

Lieber [KUNDENNAME],
wir freuen uns sehr, dass Sie sich für den Kauf eines [bestimmten Produktnamens] bei uns entschieden haben. Wie gefällt es dir bisher? Wir arbeiten hart daran, unseren Kunden ein Produkt von höchster Qualität zu bieten. Um unser Produkt weiter zu entwickeln, sind wir auf das Feedback unserer Käufer angewiesen.
Wir würden gerne mehr über Ihre Meinung erfahren. Können Sie bitte diese Umfrage ausfüllen, um uns Feedback zu geben?

[LINK ZUR FEEDBACK-UMFRAGE]

Unser Ziel ist es, weiterhin erstklassige Produkte zu guten Preisen anzubieten. Ihre Bewertung könnte uns dabei sehr helfen, dies auch weiterhin zu tun.

Ich schätze es sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um unser Angebot zu verbessern!
Vielen Dank,
[IHR VORNAME]

Hinweis: Es gibt mehrere Umfragedienste, die Sie ausprobieren können. Sie können z.B. folgenden Onlinedienste nutzen:
• Survey Monkey – Kostenpflichtig, aber mit sehr gutem Leistungsumfang.
• Google Forms – Kostenlos, aber mit einem Leistungsumfang, der wahrscheinlich für diesen Zweck ausreicht.

2. Für Dienstleistungen – Vorlage zur direkten Abfrage einer Bewertungen

Wer diese Vorlage verwenden sollte: Wenn Sie irgendeine Art von Service bzw. Dienstleistung anbieten – Fotografie, Sanitär, Buchhaltung, Bauwesen usw. -, hilft Ihnen diese E-Mail-Vorlage dabei, diese wichtigen Online-Bewertungen direkt auf der Online-Plattform zu sammeln, auf der Sie Bewertungen benötigen.

Vorgeschlagener Betreff: Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Hallo [VORNAME],
Vielen Dank für [BEZUG AUF VORGANG/DIENSTLEISTUNG]. Es war mir eine Freude, Ihnen zu helfen.

Bewertungen helfen unserem Unternehmen beim Aufbau einer Online-Präsenz und helfen anderen Menschen, mehr über uns und unsere [Dienstleistung erwähnen] zu erfahren. Wir schätzen Ihre Meinung. Könnten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um uns eine Bewertung zu hinterlassen?

Sie können auf diesen Link [LINKDIREKT ZUM BEWERTEN AUF BEWERTUNGSPORTAL] klicken, um uns eine Bewertung zu hinterlassen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben. Wir wissen das sehr zu schätzen!

Freundliche Grüße,
[IHR NAME]

3. Bitte um eine Yelp-Bewertung

Wer diese Vorlage verwenden sollte: Unternehmen, die Dienstleistungen oder Produkte anbieten, einschließlich Restaurants, Anwälte, Berater, Bauunternehmen usw. In den Bewertungsrichtlinien von Yelp heißt es eindeutig: „Bitten Sie Kunden, Abonnenten von Mailinglisten, Freunde, Familienmitglieder oder andere Personen nicht, Ihr Unternehmen zu bewerten. ” Sie können jedoch einfach auf Ihre Yelp-Profilseite verweisen und den Kunden so in die richtige Richtung bewegen.

Hallo [KUNDENNAME],
ich sehe, dass Sie kürzlich unser Haus besucht haben, [FIRMENNAME]. Ich wollte mich mit Ihnen in Verbindung setzen, und fragen, ob wir Sie voll und ganz zufriedenstellen konnten. Hat Ihnen alles gefallen?
Wir sind bestrebt, unseren Kunden ein bestmögliches Erlebnis zu bieten, und Ihr Feedback hilft uns dabei, dies zu ermöglichen.

[LINK ZUM YELP-PROFIL]

Vielen Dank für Ihre Zeit,
[IHR VORNAME]

4. So fragen Sie nach einer Google-Bewertung

Wer diese Vorlage verwenden sollte: Wenn Sie einen Google My Business-Eintrag (kurz: GMB) haben. Und Sie sollten einen GMB-Eintrag nutzen und optimieren und dabei auch für viele positive Google-Bewertungen sorgen. Denn Google Bewertungen erhöhen Ihre Sichtbarkeit und Reichweite, wenn Nutzer über Google nach Ihren Diensten oder Produkten suchen. Dies gilt besonders bei der lokalen Suche und speziell bei der Google Suche in Google Maps.

Lieber [KUNDENNAME],

wie oft nutzen Sie Online-Bewertungen, wenn Sie gerade eine Kaufentscheidungen treffen? In der heutigen digitalen Welt sind Online-Bewertungen für Unternehmen wie uns sehr wichtig. Deshalb bitte ich um einen Gefallen.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um Feedback auf unserer Google Business-Seite [DIREKTEN LINK EINFÜGEN] zu hinterlassen? Auf diese Weise können Sie schnell und einfach einen Unterschied darin machen, wie unser Unternehmen Dienstleistungen für Sie erbringt.

Bitte rufen Sie uns auch direkt an, wenn Sie Feedback oder Fragen zu Ihrem [GEKAUFTE/S PRODUKT/DIENSTLEISTUNG] haben. Wir möchten von Ihnen hören und beantworten gerne Ihre Fragen.

Vielen Dank für Ihre Zeit!
[IHR VORNAME]

5. Bitte um eine Facebook-Bewertung

Wer diese Vorlage verwenden sollte: Unternehmen, die Facebook-Bewertungen erhalten möchten. Das gilt aber auch für Bewertungen auf anderen Social-Media-Plattformen.

Hallo [KUNDENNAME],

ich schreibe Ihnen, um Ihnen zu danken, dass Sie sich für unsere [PRODUKT/DIENSTLEISTUNG] entschieden haben. Es ist unsere Priorität, Kunden wie Ihnen weiterhin erstklassigen Service zu bieten. Der beste Weg für uns, uns zu verbessern, ist das Kundenfeedback.

Da Social Media für unsere Kunden so wichtig ist, um Hilfe bei Kaufentscheidungen zu erhalten, haben wir uns darauf konzentriert, unsere Facebook-Präsenz zu erhöhen. Es hilft uns, besser auf unsere Kunden einzugehen und unsere Leistungen und Geschäftsprozesse durch Kundenfeedback zu verbessern. Können Sie uns bitte eine Bewertung auf Facebook hinterlassen? Es sollte nur ein paar Minuten dauern und würde einen enormen Unterschied für unser Unternehmen bedeuten.

Wenn Sie das für uns tun möchten, können Sie diesem Link [„diesem Link“ VERLINKEN AUF FB PROFIL] folgen, um eine Facebook-Bewertung für uns zu hinterlassen.

Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie mit [PRODUKT/DIENSTLEISTUNG] nicht zufrieden sind. Wir können persönlich darüber sprechen, damit Sie sicher sind, dass Sie auch persönlich wahrgenommen haben.

Nochmals vielen Dank für Ihre Zeit!
Freundliche Grüße,
[IHR NAME]


Bewertungen von Kunden erhalten Fazit

Wie oben erwähnt, sollen diese Email-Vorlagen nur als grobe Rahmen verwendet werden. Denn sie funktionieren möglicherweise nicht in allen Fällen. Verwenden Sie die Vorlagen als Ausgangspunkt, um die effektivsten E-Mails für Ihr Unternehmen zu erstellen und auch weiterzuentwickeln. Verwenden Sie Ihre eigene Sprache, damit Kunden nicht das Gefühl haben, mit einem Roboter zu sprechen.

Die besten Ergebnisse können erzielt werden, wenn Sie Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Marke treu bleiben. Passen Sie Ihre Kundenkommunikation daher nach Bedarf an.

Viel Glück beim Bekommen und Erhalten neuer Online-Bewertungen

2 Gedanken zu “Erfolgreiche Tipps & E-Mail Vorlagen um Kunden Bewertungen zu erhalten

  • 7. Mai 2021 um 9:54
    Permalink

    Hallo Herr Mayr,

    vielen Dank für den Beitrag. Er hat mir schon weitergeholfen.

    Ich hätte allerdings noch eine Frage:
    Wir sind ein Kfz-Sachverständigenbüro und erstellen hauptsächlich Schadengutachten nach einem Unfall. In der Regel wird unsere Rechnung und auch die Rechnung der Werkstatt von der Versicherung des Unfallgegners getragen.
    Wie Sie vielleicht wissen, werden von den Versicherungen häufig diverse Rechnungspositionen gekürzt. Das kann zu Spannungen zwischen Kunden, Sachverständigen und Werkstatt führen. In den meisten Fällen wird die Rechnung letztendlich vollständig bezahlt. Allerdings muss man darum „kämpfen“, teilweise sogar vor Gericht. Diese Prozedur kann sich über viele Monate und sogar Jahre ziehen.

    Jetzt zu meiner Frage: Wann bitte ich den Kunden um eine Bewertung? Direkt nach dem Auftrag (auch wenn der Kunde hier noch nicht weiß, ob er sein Geld vollständig erhalten wird, bzw. somit nicht weiß ob meine Arbeit gut war)? Sobald alles abgeschlossen ist (also erst nach vielen Monaten/Jahren)?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    Freundliche Grüße
    Jan Gruber

    Antworten
    • 10. Mai 2021 um 13:57
      Permalink

      Sehr geehrter Herr Gruber,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und dass Ihnen mein Artikel weiterhelfen konnte!

      Gerne antworte ich Ihnen zu Ihrem speziellen Fall:

      Die vermutlich erfolgversprechendste und positivste (was die Bewertung/Review insgesamt angeht) Variante wäre in der Tat, erst nach Ende eines abgeschlossenen Falls um eine Bewertung zu bitten.
      Ist es ein positiv abgeschlossener Fall mit kompletter Begleichung würde ich direkt (einige Tage/am nächsten Wochenanfang – je nach Tag der Urteilsverkündung) um eine Bewertung bitten. Sie können hier gerne auch direkt sein und etwas formulieren, dass impliziert eine positive Bewertung Ihres Mandanten wäre hilfreich für Menschen mit den gleichen Problemen.

      War es jedoch ein Fall der zwar positiv, aber nicht mit einer 100% Begleichung geendet hat: hören Sie auf Ihr Gefühl! Ist Ihr Mandant auf Sie oder wen anders (Gericht, Anwalt, Gegenseite..) verärgert/missgestimmt? Sollte Ihr Mandant nicht zufrieden sein, aber zeigt offen, dass es nicht an Ihren Leistungen, Herr Gruber, lag – lassen Sie etwas Zeit verstreichen, ein paar Wochen und melden Sie sich freundlich bei Ihrem Mandanten und erkundigen sich (aufrichtig – ansonsten wählen Sie einen für Sie passenden Grund des Anrufes) nach dem Befinden und ob danach noch etwas passiert ist etc. – also ein bisschen Smalltalk. Wenn Sie ein gutes Gespräch haben: fragen Sie freundlich nach einer Bewertung und wenn hier auch eine positive Reaktion erfolgt: bieten Sie direkt an eine E-Mail als Erinnerung zu schicken, denn schließlich soll er das ja nicht „jetzt direkt am Telefon“ schreiben.

      Für kurzfristige Bewertungen, können Sie „jetzt“ Ihre positiv verlaufenen, ehemaligen Fälle per E-Mail nett anschreiben, sich erkundigen und um eine Bewertung bitten und sofern Sie auch (kostenfreie) Beratungsgespräche oder Erstberatungen anbieten (also die Phase wo noch unklar ist: brauche ich ein Schadgutachten oder nur eine unverbindliche Beratung/Aussage) können Sie direkt im Anschluss offen um eine Bewertung bei Google bitten, wenn die Frage zufriedenstellend beantwortet wurde. Damit bekommen Sie zwar noch keine Bewertungen von Kunden mit abgeschlossenem Fall, aber zeigen Ihren potenziellen Neukunden, wie Sie arbeiten und auch mit Noch-Nicht-Kunden umgehen!

      Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrem Thema haben, können Sie mich auch gerne Mo-Fr anrufen unter der 04101 85 48 239 oder mir eine Whatsapp Nachricht schicken https://wa.me/491623500005, wenn Sie mögen!

      Freundliche Grüße Ihr
      Markus Mayr

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfolgreich bei
Google My Business
werden?

Direkt Beratung zu Google My Business: