Wir brauchen Ihnen nicht zu erklären, dass Online-Bewertungen für Ihr Unternehmen wichtig sind. Sie wissen bereits, dass Sie Bewertungen benötigen.

Aber wussten Sie schon, dass 97 Prozent der Verbraucher Bewertungen lesen, wenn sie einen Kauf tätigen möchten? Oder dass sich 68 Prozent der Verbraucher eher ein lokales Unternehmen entscheiden, wenn sie positive Online-Bewertungen dieses Unternehmens sehen?

Sie wissen also, wie welchen immensen Wert gute Bewertungen für Ihr Unternehmen haben. Wissen Sie jedoch, wie viele Bewertungen Ihr Unternehmen tatsächlich benötigt?

Wieviele Bewertungen braucht ein Unternehmen Symbolbild

In diesem Beitrag werden wir zu verschiedenen Plattform und Marketing-Zielen aufschlüsseln, wie viele Bewertungen Sie mindestens benötigen.


Wie viele Bewertungen benötigen Sie bei Google My Business?

Früher brauchten Sie mindestens fünf Google-Bewertungen, damit Ihre Sternebewertung in lokalen Suchanfragen angezeigt wird. Heute zeigt Google jedoch die Sternebewertung und die Bewertungsmenge für Unternehmen auch bei nur wenigen Bewertungen an.
Auch wenn Sie nur eine oder zwei Bewertungen haben, sollte Ihre durchschnittliche Sternebewertung angezeigt werden.

Es ist aber auch hilfreich, wenn Sie mehr Bewertungen als Ihre Konkurrenten haben (und abhängig von Ihrer Branche haben Ihre Konkurrenten möglicherweise sehr viele Bewertungen).

Wenn Sie einen Online-Shop haben und möchten, dass Ihre Google-Verkäuferbewertung in Werbekampagnen angezeigt wird, benötigen Sie 150 eindeutige Bewertungen und mindestens einen Bewertungs-Durschnitt von 3,5-Sternen.

Vergessen Sie nicht, dass Google dazu neigt, zusätzlich auch Bewertungen von anderen Websites zu Ihrem lokalen Sucheintrag bzw. Firmenprofil hinzuzufügen. Z.B, können auch Ihre Facebook-Bewertungen bzw. -Rezensionen angezeigt werden. Sie müssen Ihre Bewertungen also plattformübergreifend beobachten und verwalten, wenn Ihr Unternehmen in Google-Suchen als vertrauenswürdig wahrgenommen werden soll.


Wie viele Bewertungen benötigen Sie auf Yelp?

Es gibt keine magische Anzahl von Bewertungen, um Ihr Yelp-Ranking zu verbessern, aber mehr ist besser (zumal der Yelp-Filter nur einen Bruchteil dieser Bewertungen auf Ihrer Yelp-Seite anzeigen lässt).
Und selbst wenn Sie viele Yelp-Bewertungen haben, müssen Sie noch andere Dinge tun, um Ihr Ranking zu verbessern:
1. Stellen Sie sicher, dass das Yelp-Profil Ihres Unternehmens vollständig ist und dass alle Informationen korrekt sind.
2. Fügen Sie Fotos hinzu. Fotos auf Yelp können einen großen Unterschied machen, da Yelp-Profile mit Fotos mehr Aufrufe erhalten. Benutzer verbringen auch mehr Zeit auf Ihrer Yelp-Seite, wenn Sie Bilder haben.
3. Stellen Sie sicher, dass Sie nichts hinzufügen, was gegen die Richtlinien von Yelp verstößt.
4. Vergessen Sie nicht, für ständig neue Bewertungen zu sorgen. Während Yelp Unternehmen davon abhalten möchte, aktiv nach Bewertungen zu fragen, ist dies technisch gesehen kein Verstoß gegen ihre Nutzungsbedingungen.
5. Antworten Sie auf Ihre Yelp-Bewertungen. Dies kann Ihr Ranking nicht verbessern, aber es wird Leute dazu bringen, von Ihrem Unternehmen zu kaufen.

Denken Sie daran, Yelp Bewertungen sind wichtig

Yelp-Bewertungen werden in den lokalen Suchergebnissen von Bing angezeigt, und Bing ist nach Google immer noch die zweitgrößte Suchmaschine.

Yelp wird auch in den Google-Suchergebnissen weit oben angezeigt, daher ist Ihre Yelp-Sternebewertung äußerst wichtig. Sie möchten deshalb mehr Bewertungen als die Konkurrenz haben sowie eine positive Sternebewertung, damit Ihr Unternehmen auffällt.


Wie viele Facebook Bewertungen sollten Sie haben?

Bei Facebook gibt es keine bestimmte Anzahl von Bewertungen, die Sie mindestens benötigen.

Jeder, der sich Ihre Facebook-Seite anschaut, kann Ihre Bewertungen sehen (solange Ihre Seite es Besuchern ermöglicht, Ihr Unternehmen zu bewerten).

Ihre Facebook-Bewertungen können auch in Ihrem lokalen Eintrag bei Google My Business angezeigt werden. Sie müssen daher sicherstellen, dass Sie regelmäßig neue, positive Facebook-Bewertungen erhalten.


Wie viele Bewertungen sind erforderlich, um das Vertrauen der Verbraucher zu stärken?

85 Prozent der Verbraucher vertrauen Bewertungen von Fremden genauso wie bei Bewertungen von den Menschen, die sie kennen.
Ich bin mir nicht sicher, ob die Menschen alle zweifelhafte Freunde haben oder ob sie einfach alles glauben, was sie online lesen. In jedem Fall sind diese Bewertungen wichtig.

„Der durchschnittliche Kunde schaut sich 10 Bewertungen an, bevor er einem Unternehmen vertraut.“

Wie viele Online-Bewertungen müssen sie lesen, bevor sie Ihrem Unternehmen vertrauen können?

Untersuchungen haben ergeben, dass 93 Prozent der Verbraucher länger als eine Minute damit verbringen, Bewertungen zu lesen, und der durchschnittliche Kunde fast 14 Minuten damit verbringt, Bewertungen zu lesen, bevor er sich für ein Unternehmen entscheidet.

Dies bedeutet, dass die meisten Menschen Ihrem Unternehmen vertrauen, nachdem sie viel Zeit in die Recherche und das Lesen von Informationen über Ihr Unternehmen investiert haben. Das Lesen nur einer einzelnen Bewertung schafft noch kein Vertrauen, es gibt den Verbrauchern jedoch die erste Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu beurteilen.

Insbesondere wenn ein lokales Unternehmen 10 aktuelle Bewertungen hat, werden die meisten Verbraucher nicht weiter nach einer Bestätigung suchen.

Ihr erster Benchmark sollte also darin bestehen, jeweils gute 10 Bewertungen auf den beliebtesten Bewertungswebsites zu generieren.


Wie viele Bewertungen sind erforderlich, um die Online Verkäufe zu verbessern und den Website-Traffic zu steigern?

Nur wenige Bewertungen können schon mehr Traffic auf Ihre Website lenken.
Ab acht oder mehr Bewertungen wird auf der Website ein Anstieg des organischen Suchverkehrs zu verzeichnen sein. Und jede einzelne Rezension ist wichtig. Eine Bewertung kann die E-Commerce-Conversions um 10 Prozent steigern. Sobald Sie mehr als 100 Bewertungen erhalten, kann die Conversion-Rate um bis zu 37 Prozent gesteigert werden.

Diese Zahl steigt, wenn Sie noch mehr Bewertungen erhalten.

Worauf achten Verbraucher beim Lesen von Bewertungen?

Bewertungen sollten aktuell sein, also nicht älter als sechs Monate, oder die meisten Verbraucher halten sie für nicht mehr relevant. Daher sollten Sie Ihren guten Online-Ruf ausbauen, indem Sie Kunden bitten, ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ständig neue Bewertungen generieren, da Bewertungen nur eine begrenzte Haltbarkeit haben.

Sternebewertung ist auch wichtig. Tatsächlich ist die Sternebewertung der wichtigste Faktor, anhand dessen die Verbraucher ein Unternehmen beurteilen.

Ihr Unternehmen sollte sich deshalb konsequent darauf konzentrieren, regelmäßig Drei-Sterne-Bewertungen oder besser zu erhalten. Denn 42 Prozent der Verbraucher geben an, ein Unternehmen mit mindestens drei Sternen als positiv einzuschätzen.

„91% der Verbraucher lesen Bewertungen, wenn sie einen Kauf tätigen wollen.“


Abschließende Gedanken zur Anzahl von Unternehmensbewertungen

Die wichtigste Information für Sie ist, dass es zwar keine festgelegte Anzahl von Bewertungen gibt, die Sie auf den meisten Websites unbedingt mindestens haben müssen, Sie jedoch ständig neue Bewertungen erhalten müssen, damit die Verbraucher Sie gegenüber der Konkurrenz bevorzugen können.

Sie benötigen eine Bewertungsmarketingstrategie, mit der Sie immer wieder neue, positive Bewertungen für die wichtigsten Websites und Apps erhalten, damit Sie eine Chance haben, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Befassen Sie sich also damit, positive Bewertungen zu generieren und gleichzeitig Ihren Online-Ruf zu überwachen und zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfolgreich bei
Google My Business
werden?

Direkt Beratung zu Google My Business: