Beratung zum Webseiten Sicherheits-Check für Unternehmen

Datenschutzgrundverordnung, Webseiten und auch im Jahr 2020 die Frage: Wie mache ich meine Webseite DSGVO sicher?

ideaApriori Webseiten Sicherheits-Check

Eine Internetseite zu veröffentlichen geht heute sehr schnell. In Minuten sind Bilder, Texte und Titel zusammengebaut, fix das Layout angepasst und auf einem Server gespeichert.
Doch was kommt dann?
Am besten eine kostenfreie Erst-Analyse mit dem ideaApriori Sicherheits-Check!


Täglich finden tausende von Webseiten den Weg ins Netz

Zum Teil werden diese mit fatalen technischen Mängeln ausgeliefert, die oft auf den ersten Blick nicht erkennbar sind. Auch wird das Schließen von erkannten Sicherheitslücken nicht konsequent durchgeführt und verwendete Software über Monate oder Jahre nicht regelmäßig aktualisiert.


Sicherheits-Check Ihrer Webseite durch ideaApriori

Nutzen Sie jetzt unseren kostenfreien Sicherheits-Check!

Webseiten-Sicherheit Check für Unternehmen
Ihr Sicherheits-Check

Beantworten Sie einmal folgende Fragen zu Ihrer Webseiten-Sicherheit:
• Ist Ihre Website fit für die aktuelle EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO?
• Welche rechtlichen und technischen Mängel im Urheberrecht, Impressum und in der Datenschutzerklärung Ihrer Webseite können zu teuren Abmahnungen führen?
• Welche technischen Vorkehrungen gegen Angriffe auf Ihre Webseite haben Sie getroffen?
• Auf welche Daten greifen Sie zurück, wenn Ihre Webseite verfälscht, gelöscht oder nicht mehr nutzbar sind?
• Welche der modernen technischen Möglichkeiten nutzen Sie, um Ihre Webseite für Besucher attraktiver und funktionaler zu gestalten?

Sie sind sich nicht sicher oder bekommen nur unzureichende Antworten vom Webseitenlieferanten?


Rechtliche Folgen und pragmatische Lösungen

Seitdem inzwischen neben Anwälten auch Verbraucherverbände Sie als Betreiber – unabhängig vom tatsächlichen Schaden – haftbar machen können und regelmäßig abmahnen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Webseiten auf potenzielle und kostspielige Fallstricke zu überprüfen.
Hierzu analysieren wir den Status Quo Ihrer Webseite und geben Ihnen einen ersten Überblick, welche Fehler vermeidbar sind und wie wir Sie bei der Lösung unterstützen können.
Diesen Service bieten wir als Erstberatung* unverbindlich und absolut kostenfrei.

Um mehr über Ihre ganz persönlichen Risiken und die Möglichkeiten zu erfahren, sowie diese dauerhaft zu vermeiden, nutzen Sie unseren ideaApriori Sicherheits-Check.*

* Unser Angebot umfasst ausdrücklich keine Rechtsberatung, sondern eine technische Unterstützung, Ihre Webseiten zu aktualisieren. Für eine belastbare Aussage über konkrete juristische und wirtschaftliche Risiken, insbesondere der tatsächlichen Höhe möglicher Abmahnkosten, halten Sie bitte Rücksprache mit einem Fachanwalt für Online-Recht. Bei Bedarf empfehlen wir Ihnen gerne einen unserer Kontakte.


Nehmen Sie hierzu jetzt Kontakt mit uns auf

* Pflichtinformationen gemäß Artikel 13 DSGVO Im Falle des Erstkontakts sind wir gemäß Art. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen folgende datenschutzrechtliche Pflichtinformationen zur Verfügung zu stellen: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, die Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.